Anzeige

2. Gewerbeschau Scheyern

20.06.2019 08:00 Uhr

Viele Informationen und Aktionen

Gewerbeverein freut sich über Ausstellerzuwachs
Auf gutes Gelingen! Vor zwei Jahren stießen dazu an: (v. l.) Matthäus Beczkowiak, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins Scheyern Mike Jäger, Ehrenvorsitzender des Wirtschaftsbeirates Bernd Huber, Benedikt Friedrich, 2. Vorsitzender des Gewerbevereins Scheyern Wolfgang Inderwies, 1. Bürgermeister Manfred Sterz und Weinmissionar Richard Laux. Foto: oh
Auf gutes Gelingen! Vor zwei Jahren stießen dazu an: (v. l.) Matthäus Beczkowiak, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins Scheyern Mike Jäger, Ehrenvorsitzender des Wirtschaftsbeirates Bernd Huber, Benedikt Friedrich, 2. Vorsitzender des Gewerbevereins Scheyern Wolfgang Inderwies, 1. Bürgermeister Manfred Sterz und Weinmissionar Richard Laux. Foto: oh
Scheyern (ind)Das hat Tradition: Am Fronleichnamstag findet das Brauereifest im Scheyrer Klostergarten statt; am darauffolgenden Sonntag veranstaltet der Gewerbeverein Scheyern an selber Stelle nun seine zweite Gewerbeschau. Und das nicht ohne Grund. Denn die Premiere vor zwei Jahren war bereits ein voller Erfolg mit 33 regionalen Ausstellern und mehr als 600 Besucherinnen und Besuchern. In diesem Jahr haben sich 50 unterschiedliche Unternehmen angemeldet.

Der Startschuss zur 2. Gewerbeschau fällt am Sonntag, 23. Juni, um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt (Klostergarten), zelebriert von Pater Lukas Wirth. An den Gottesdienst schließt sich im Freigelände vor dem Zelt eine Fahrradweihe an, zu der natürlich auch die beliebten E-Bikes und Pedelecs willkommen sind. Jeder Radler, der den Scheyrer Klosterberg bezwungen hat, wird nach der Fahrradweihe vom Gewerbeverein Scheyern mit einer Halben Radler oder einen nichtalkoholischen Getränk für sein Kommen belohnt.

Vor dem Mittagstisch – ab 11 Uhr bereitet die Klostermetzgerei Scheyern in bewährter Weise Schmankerln vor – erfolgen in einem kurzen offiziellen Teil die Begrüßung und verschiedene Grußworte der Ehrengäste. Zur selben Zeit wird der Ausstellungsbetrieb eröffnet. Im Zelt und im Freigelände präsentieren sich diesmal 50 Aussteller aus der Region, etwa ein Viertel davon sind Betriebe aus dem Gemeindegebiet Scheyern. Es reisen aber auch Aussteller aus dem Landkreis Eichstätt, aus München und sogar ein Aussteller aus Leipzig dazu an. Die Angebote reichen damit von Dienstleistungen (z.B. Versicherungsvermittlung, mobiles Hair-Styling oder Fotografie) über Handwerk (z.B. Schreiner, Bauunternehmen oder Lederhosenmanufaktur) bis hin zum Einzelhandel (z.B. Kaffee, Wein oder Haushaltswaren). Das vollständige Ausstellerverzeichnis steht unter http://gewerbeverein-scheyern.de.

Am Nachmittag wird von den Mitgliedern des Gewerbevereins Kaffee und Kuchen angeboten. Ab 13 Uhr lädt Albert Wilhelm aus Pfaffenhofen zu seinen beliebten Kutschfahrten ein. In diesem Jahr wurde besonders für Kinder an unterschiedliche Attraktionen gedacht. So wird ein Clown mit seinen Späßen unterhalten, es gibt eine Hüpfburg zum sicheren Sporteln und Aktionen wie Schminken, Basteln und einen Luftballonwettbewerb

„Messe ist ein Ort der Kommunikation und Vertrauensbildung“

Viele Informationen und Aktionen Image 1
Liebe Besucherinnen und Besucher,

in diesem Jahr kann die junge Erfolgsgeschichte der Scheyerer Messe weitergeschrieben werden. Viele Aussteller konnten gewonnen werden, die ihre Angebote und Leistungen in Scheyern präsentieren.

Auf einer Messe kommt man direkt miteinander ins Gespräch, sind die ausgestellten Waren und Güter in voller Größe zu sehen und zu testen, hier lassen sich anstehende Fragen gleich klären.

Zudem informieren die Aussteller auch vor Ort über ihre Serviceleistungen. Mit einem Wort: Eine Ausstellung ist nicht nur ein Umschlagplatz für Aufträge, sondern auch ein Ort der Kommunikation und Vertrauensbildung. Eine Messe beflügelt den Handel und stärkt die Wertschöpfung der ganzen Region. Dieser direkte Kontakt ist ein großes Plus jeder Gewerbeschau, er bewährt sich immer mehr, gerade auch in Zeiten des Internethandels. Denn bei langfristigen Geschäftsbeziehungen möchte man genauer wissen, mit wem man es zu tun hat. Nur so entsteht Vertrauen, das Vertrauen, das für Wirtschaftsbeziehungen unumgänglich ist. Frei nach dem Motto: „Wo ich gut beraten wurde, gehe ich gerne wieder hin. “Freuen wir uns auf eine tolle Gewerbeschau, die nicht nur die Neuigkeiten auf dem Markt präsentiert, sondern auch mit dem ansprechenden Rahmenprogramm Spaß für die ganze Familie bietet.

Mein herzlicher Dank gilt allen Akteuren des Gewerbevereins Scheyern e.V., den Ausstellern, sowie dem Benediktinerkloster Scheyern, für die Bereitstellung des Areals im Scheyerer Seminargarten.

Ihr Bürgermeister Manfred Sterz

Kurzweil im Klostergarten

Viele Informationen und Aktionen Image 2
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste,

unser Gewerbeverein Scheyern war vor zwei Jahren mit wenig Vorlauf in sein erstes Großprojekt gestartet, die Gewerbeschau 2017. Nach dem großen Erfolg soll die Gewerbeschau in zweijährigem Turnus laufen. Mein herzlicher Dank gilt allen Vereinsmitgliedern, die sich ehrenamtlich eingebracht haben. Ein großes Dankeschön geht an unsere Gemeinde Scheyern für die Unterstützung. Wir hoffen, eine ansprechende Mischung bieten zu können. Natürlich freuen wir uns auf viele Gäste. Ihnen allen wünschen wir kurzweilige und informative Stunden im Klostergarten. Unsere Einladung gilt insbesondere zum Festgottesdienst um 10 Uhr, denn in Scheyern gehören Gemeinde, Gewerbe und Kloster zusammen!

Herzlichst, Ihr Mike Jäger
1. Vorsitzender Gewerbeverein Scheyern e.V.
Maler Blerim
Kloster-Metzgerei Scheyern
Weiss Blau GmbH
IHR Ilmtal
PWE Einbruchschutz consult GmbH & Co. KG
Hörgeräte Langer
Seite :
Datenschutz