Sonntag, 29. November 2020
Lade Login-Box.
 
Anzeige

Reichertshofen ist ein familienfreundliches und wirtschaftsstarkes Marktzentrum am Rande der Hallertau und des Donaumoses. Durch seine verkehrsgünstige Lage sind in den vergangenen Jahren viele Arbeitsplätze entstanden.

In zentraler Lage vor den Toren Ingolstadts

erstellt am 20.11.2020 um 07:18 Uhr
Familie und Heimat - Einer der originellsten Vereine deutschlandweit, wenn nicht gar weltweit, befindet sich in Langenbruck, das zur Gemeinde Reichertshofen gehört.
Drucken
Vor mehr als 560 Jahren wurde Reichertshofen das Marktrecht verliehen und wurde so zum Zentrum der kleineren umliegenden Orte. Das ist auch heute noch so.
Vor mehr als 560 Jahren wurde Reichertshofen das Marktrecht verliehen und wurde so zum Zentrum der kleineren umliegenden Orte. Das ist auch heute noch so.

Beim 1. Nasenclub der Welt beträgt bei allen Mitgliedern das Mindestmaß des Zinkens sechs Zentimeter Länge (bei Frauen fünf Zentimeter) oder vier Zentimeter Breite. Doch auch wer nicht mit einer derart markanten Nase aufwarten kann, findet ein breites, intaktes Vereinsleben. Die Sport- und Schützenvereine, der Trachtenverein die Reichertshofener Musikanten, der Liederkranz und viele andere bieten normalerweise das ganze Jahr über die verschiedenste Aktivitäten. „Und zur Starkbierzeit zieht die Langenbrucker Theaterbühne viele Zuschauer an“, erzählt Bürgermeister Michael Franken. „Leider ruht dieser wichtige gesellschaftliche Bereich der Vereine im Moment“, bedauert das Marktoberhaupt.

Seit 1449 hat Reichertshofen das Privileg des Marktrechts. Heute leben etwa 8300 Einwohner hier am Rande der Hallertau und des Donaumooses. Durch die verkehrsgünstige Lage direkt an der Autobahn A9 und den Bundesstraßen B13 und B300 und den Bahnanschluss sind in den letzten Jahren viele Arbeitsplätze entstanden.   

Viele Einrichtungen des täglichen Bedarfs und ein breit gefächertes Freizeitangebot sind in Reichertshofen zu finden.Nahe gelegene Badeseen wie der Heideweiher (Bild rechts) erfreuen sich großer Beliebtheit auch über die Marktgemeinde hinaus. Fotos: Markt Reichertshofen 
Viele Einrichtungen des täglichen Bedarfs und ein breit gefächertes Freizeitangebot sind in Reichertshofen zu finden.Nahe gelegene Badeseen wie der Heideweiher (Bild rechts) erfreuen sich großer Beliebtheit auch über die Marktgemeinde hinaus. Fotos: Markt Reichertshofen 

  
Die vielfältigen Einkaufmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken sowie Betreuungsmöglichkeiten für Kinder machen die Marktgemeinde nicht nur für Familien attraktiv. „Reichertshofen hat derzeit ein Einzugsgebiet von rund 20 000 Einwohnern, und in nur einer Viertelstunde ist man in Ingolstadt“, erzählt Franken.

Besonders beliebt bei Einheimischen und Besuchern sind die Freizeitmöglichkeiten. Die nahe gelegenen Badeseen, wie der Heideweiher, oder das Naherholungsgebiet Fuchsbau-Feilenmoos, Radwanderwege wie die Paartaaltour, die Spargeltour oder die Erlebnistour an Paar und Ilm bieten zahlreiche Aktivitäten. Ein Wahrzeichen der Hallertau und ein beliebtes Ausflugsziel ist die Wallfahrtskirche Sankt Kastl.

Und natürlich haben auch die Gastronomiebetriebe kulinarisch einiges zu bieten. DK, Von Simone Diaw
 

GRUSSWORT

Liebe Leserinnen und Leser,

der Markt Reichertshofen ist ein familienfreundliches und wirtschaftsstarkes Marktzentrum mit abwechslungsreichen Naherholungsmöglichkeiten. Wenn es die Corona-Lage zulässt, wird es 2021 wieder zahlreiche Veranstaltungen und Feste geben. Ich lade Sie ein, kommen Sie auf einen Besuch nach Reichertshofen. Herzliche Grüße, 

Bürgermeister Michael Franken