Anzeige

Ingenierbüro Baierl ihr Energieberater

05.04.2018 14:00 Uhr

Energieeffizienz gleich Behaglichkeit

Erfahrungen aus Wissenschaft und Wirtschaft fließen in Energieberatung ein
Geballte Kompetenz: Florian Baierl ist Schreiner, Diplomingenieur für Energietechnik, Dozent der Handelskammer und als Projektleiter auch in der Praxis erfahren. Jetzt hat er sich als Energieberater selbstständig gemacht.
Geballte Kompetenz: Florian Baierl ist Schreiner, Diplomingenieur für Energietechnik, Dozent der Handelskammer und als Projektleiter auch in der Praxis erfahren. Jetzt hat er sich als Energieberater selbstständig gemacht.
Riedenburg (er) Energieberater – das ist die landläufige Bezeichnung für das Tätigkeitsfeld des Maschinenbauingenieurs Florian Baierl aus Riedenburg. Was so nüchtern und sachlich klingt, dem stellt Baierl einen anderen Begriff gegenüber: er setzt Energieeffizienz mit Behaglichkeit gleich. Er möchte mit seinem Wissen und aufgrund seiner Ausbildung ein Klima in den Räumen und Gebäuden schaffen, in dem sich die Menschen bei bestmöglicher Energieoptimierung wohlfühlen. Die sinnvolle Verwendung von Energie und die Vermeidung von Energieverlusten unter Einbeziehung der täglichen Lebensgewohnheiten seiner Kunden sind dabei das wesentliche Augenmerk. „Wenn man in das bestehende System eines Hauses eingreift, muss einem bewusst sein, dass sich das in allen anderen Komponenten des Hauses auswirkt“, weiß er etwa aus dem Sanierungsbereich.

Florian Baierl kennt dieses umfangreiche Metier nicht nur aus seinem Studium samt Abschluss als Diplomingenieur im Maschinenbau mit Fachrichtung Energietechnik an der Fachhochschule Regensburg. Baierl hat zuvor eine Schreinerlehre abgeschlossen und dabei reichlich Erfahrungen im Baubereich bei der Fertigung und Installation von Fenstern und Türen gesammelt. Auch das Wissen aus seinen ersten Berufsjahren nach dem Studium – er war als stellvertretender Projektleiter in der Entwicklung von Heizungssystemen beim Heizungshersteller Wolf in Mainburg tätig – kommt ihm zugute.

Energieberatung erfordert ganzheitliches Denken: Energieberater Florian Baierl erklärt, wie sich der Eingriff in das bestehende System eines Gebäudes auf alle anderen Komponenten des Hauses auswirkt. Schon bei der Planung des Neubaus oder der Sanierung eines Altbaus berät er Bauherrn zur Energieeffizienz. Fotos: Er
Energieberatung erfordert ganzheitliches Denken: Energieberater Florian Baierl erklärt, wie sich der Eingriff in das bestehende System eines Gebäudes auf alle anderen Komponenten des Hauses auswirkt. Schon bei der Planung des Neubaus oder der Sanierung eines Altbaus berät er Bauherrn zur Energieeffizienz. Fotos: Er
Dieses umfangreiche Wissen aus Theorie und Praxis über die verschiedenen Spezialbereiche hinweg wurde auch in Fachkreisen erkannt: ab Mai dieses Jahres ist Florian Baierl als Dozent für sein Spezialgebiet an die Handelskammer Ingolstadt berufen worden. Kein Wunder, denn Florian Baierl brennt förmlich für den Themenbereich Energieeffizienz und ist mit Leidenschaft bei der Sache. Der Weg in die Selbstständigkeit als Energieberater entwickelte sich in den zurückliegenden Jahren aufgrund der großen Nachfrage fast zwangsläufig. Bereits beim Bau des eigenen Hauses nutzte er diese Kenntnisse, um keine Energie zu verschwenden und für sich und seine junge Familie ein behagliches Wohlfühlklima zu schaffen.

Die nebenberufliche Tätigkeit als Energieberater nahm auch aufgrund des Interesses einiger Riedenburger Firmen und Privatpersonen parallel zu seiner Tätigkeit in der Firma Wolf immer mehr Raum ein. Trotz Reduzierung der Arbeitszeit dort entwickelte sich die private Tätigkeit nicht zuletzt wegen der Stimmigkeit des von ihm entwickelten Gesamtkonzepts bald zu einem eigenständigen Standbein und so war die Entscheidung zur Selbstständigkeit unausweichlich.

Nachdem das bisherige Büro im eigenen Haus nicht mehr ausreicht, eröffnet Florian Baierl nun sein Ingenieurbüro in der Leodegarigasse im Herzen von Riedenburg. An seinem Tag der offenen Tür lädt er am Sonntag, 8. April; von 9 Uhr bis 17 Uhr alle, die sich für den Themenbereich interessieren, zu einem Besuch bei ihm ein. In zwangloser Atmosphäre und bei verschiedenen Getränken wird er gerne sein neues Domizil sowie sein Tätigkeitsfeld vorstellen.
Concept-bau GmbH

Schnittstelle für die Gewerke am Bau

Energieberatung inkludiert Planung, Bewertung, Konzeption und Baubegleitung
Riedenburg (er) Florian Baierl kennt als Maschinenbauingenieur im Fachbereich Energietechnik den Stellenwert einer kompetenten Beratung ganz genau. „Ein Energieberater ist die Schnittstelle für die einzelnen Gewerke am Bau, er ist ein unabhängiges Organ für die Interessen des Bauherrn“, weiß der Fachmann. Sein Dienstleistungsspektrum in Sachen Energienutzung im Wohnhaus- und Industriebau ist daher breit gefächert.

Die effiziente Energienutzung beginnt nach seiner Überzeugung bereits mit einer kompetenten Beratung. Ziel ist es dabei, im privaten Bereich den Wohnkomfort zu steigern und dabei auch noch die Heizkosten zu senken. Bereits bei der Planung des Neubaus oder der Sanierung eines Altbaus entscheidet der Bauherr über die künftige Energieeffizienz der Immobilie. Baierl bietet hierzu seine Unterstützung an und berät den Bauherrn. Er betrachtet das Gebäude ganzheitlich und neutral in Bezug auf die künftig angestrebte Form der Energie sowie des Energielieferanten. Florian Baierl erstellt auf Wunsch eine energetische Bewertung des Gebäudes und informiert über Einsparmöglichkeiten sowie Fördermaßnahmen für das Bauvorhaben.
Auto Fritsch GmbH
Altmühl Möbelhaus GmbH
In einem weiteren Tätigkeitsbereich erstellt Baierl sowohl für private wie auch für geschäftlich oder industriell genutzte Gebäude ein effizientes Energiekonzept, das auf einem energetischen Gesamtkonzept aufbaut. Laut Energieeinsparungsverordnung sind alle Bauherren verpflichtet, einen Energienachweis zu erbringen. Das von Baierl erstellte Konzept beinhaltet neben der Erstellung des Energienachweises auch eine Detailplanung der Gebäudehülle und der Anlagentechnik. Darin mit eingeschlossen ist die Ermittlung aller für den Bauherrn möglichen staatlichen Fördermittel – zugeschnitten auf die jeweiligen Anforderungen. Er berät natürlich auch bei der Auswahl der für das spezielle Vorhaben möglichen Fördermöglichkeiten über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und anderer Institute. Zudem erstellt er die nötigen Nachweise und unterstützt bei der Beantragung der Fördermittel. In einem dritten Bereich bietet Baierl eine professionelle Baubegleitung an. Erst die ordnungsgemäße Umsetzung des Energiekonzepts stellt die gewünschte Gebäudequalität sicher. Der Ingenieur mit eigener Baustellenerfahrung aus seiner früheren Schreinerlehre ist dabei vor Ort und agiert hierdurch als zentraler Ansprechpartner bei energetischen Fragen sowohl für den Bauherrn als auch für die Fachhandwerker aus den unterschiedlichsten Gewerken.

Zudem überprüft er die fachgerechte Ausführung der im Energiekonzept geplanten Maßnahmen. Auch beim Verkauf oder der Vermietung einer Immobilie ist den Interessenten ein Energieausweis auszuhändigen. Florian Baierl ist befähigt, dafür einen normgerechten Energieausweis zu erstellen, der die gesetzlich geforderten Unterlagen und die Energiekennwerte beispielsweise für ein Immobilieninserat enthält. Doch auch wer aus dem gesamten Energiespektrum nur eine Teilleistung – etwa bei der Planung einer Heizungsanlage, der Auslegung von Lüftungsanlagen oder der Simulation von Photovoltaikanlagen – in Anspruch nehmen möchte, ist bei Florian Baierl in kompetenten Händen. Gerne erstellt er dafür ein individuelles Angebot.
Silberhorn Bau GmbH
Kreissparkasse Kelheim
Schreinerei Gerhard Pollinger
Baierl Ingenieurbüro
Finanzdienstleistungen Bauer GmbH  
Markus Hauser
Raiffeisenbank Riedenburg-Lobsing eG
Schneider Bauingenieure GmbH
Anton Bachhuber
Hermann Kleiner
Die Partnerfirmen
Goppold Bau GmbH
Baubüro Schiefer
Florian Ferstl Schreinerei
W. Klein
Fritz & Werner Schmidt Malerfachbetrieb
Seite :
Datenschutz