Anzeige

3. Bürgerfest Großmehring

18.06.2019 11:00 Uhr

Von Großmehringern für Großmehringer

Örtliche Vereine organisieren ein Wochenende mit viel Musik und guter Unterhaltung – Mit der Feuerwehr in luftige Höhen steigen
Ozapft is: Am Samstagabend eröffnet Bürgermeister Ludwig Diepold das Fest mit dem Bieranstich.
Ozapft is: Am Samstagabend eröffnet Bürgermeister Ludwig Diepold das Fest mit dem Bieranstich.
Großmehring (las) In wenigen Tagen ist es wieder so weit. Am Samstag, 22. Juni, und Sonntag, 23. Juni, findet das inzwischen dritte Großmehringer Bürgerfest statt. Man darf sicher sein, dass es wieder ein gelungenes Spektakel für Jung und Alt wird, bei dem wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Organisiert wird das Fest schließlich von Großmehringern für Großmehringer und ihre Gäste, denn einen Großteil der Organisation und auch der Umsetzung übernehmen die örtlichen Vereine. Los geht es in diesem Jahr mit „Swim & Run“ am Samstag – um 14.30 Uhr am Weinzierl-Weiher mit dem Schwimmwettbewerb und um 16.15 Uhr auf dem Festgelände mit dem Kinderlauf quer durchs Bürgerfest. Direkt im Anschluss an die Siegerehrung – also gegen 18 Uhr – findet der Bieranstich durch Bürgermeister Ludwig Diepold vor dem Rathaus statt. Musikalisch umrahmt wird der Anstich von der Blaskapelle Jakob Paul.Musikalisch geht es auch den ganzen Abend weiter: Ab 18.30 Uhr stehen die „Dorfmädls feat. FLOM“ auf der Bühne vor dem Rathaus, von 18.30 bis 19.30 Uhr zieht die Blasmusik durchs Bürgerfest. Ab 19.30 Uhr spielt „Bavarian Hot Stuff“ auf der Bühne von Pfarrjugend Großmehring (PJG) und Feuerwehr, gegen 20 Uhr starten „H.A.T.“ auf der Black-Sheeps-Bühne durch und werden dort gegen 21.30 Uhr von „Titti Twister“ abgelöst.

Viel zu sehen gibt es derweil von 18 bis 19.30 Uhr, wenn die Besucher Gelegenheit haben, mit der großen Drehleiter der Feuerwehr in luftige Höhen zu steigen und noch einmal von 22.45 bis 23 Uhr, wenn die „Schanzer Feuergeister“ das Bürgerfest verzaubern. Im Anschluss daran findet übrigens für alle Nachtschwärmer die After-Show-Party im Basement statt. Traditioneller beginnt der Sonntag gegen 11 Uhr. Dann nämlich steht ein von Schützenverein Lohengrin, Agruos und den Black Sheeps organisiertes Weißwurstfrühstück an der Ingolstädter Straße auf dem Programm. Etwas später bietet die Feuerwehr Großmehring einen Mittagstisch mit Blasmusik an. Ein unterhaltsamer Tag ist auf dem Großmehringer Bürgerfest am Sonntag ohnehin garantiert: Von 11 bis 14 Uhr steht Alleinunterhalter „Bubi“ auf der Bühne der Black Sheeps, und von 11 bis 14 Uhr spielt die Blasmusik auf der PJG-Bühne. Außerdem ist von 13 bis 18 Uhr das Unterhaltungsprogramm der Großmehringer Kindergärten zu erleben, um 13.30 und 16 Uhr zeigen die Taiko-Trommler ihr Können, für 14 Uhr ist der Auftritt des katholischen Kindergartens geplant und gegen 14.15 Uhr präsentiert sich die Abteilung Geräteturnen des TSV Großmehring.

Ganz besonders auf ihre Kosten kommen beim diesjährigen Bürgerfest Liebhaber chromglänzender Schätzte: Schon ab 11 Uhr dürfen die Old- und Youngtimer je gleicher Couleur, die sich in diesem Jahr auf dem Fest präsentieren, bestaunt werden. Um 15 Uhr kann man sie dann bei der Oldtimerrundfahrt über den Markt erleben.

Zudem darf von 15.30 bis 17.30 Uhr noch einmal mit der Drehleiter der Feuerwehr aufgestiegen werden. Musikalisch umrahmt wird der Nachmittag ab 15.30 Uhr von „2unplugged“.

Verkehrseinschränkungen

Großmehring (las) Der Aufbau für das Bürgerfest beginnt diesmal übrigens am Samstagvormittag. Ab 7 Uhr sind Teile der Donau-, Regensburger-, Ingolstädter-, Raiffeisenstraße sowie der komplette Marienplatz gesperrt. Die Sperre gilt bis Sonntag, 23. Juni, gegen 24 Uhr.

Am Samstagvormittag haben die Geschäfte in der Ortsmitte wie gewohnt geöffnet. Aufgrund der Straßensperre empfiehlt sich jedoch, zu Fuß oder mit dem Fahrrad einkaufen zu gehen. Gleiches gilt übrigens auch für das Bürgerfest selbst: Da die Parkmöglichkeiten stark begrenzt sind, bitten die Veranstalter die Bürger aus Großmehring darum, am besten zu Fuß oder mit dem Rad zum Fest zu kommen. So können sie sich die Parkplatzsuche sparen und direkt mit dem Staunen, Schlemmen und Feiern beginnen.

Fahrzeug-Klassiker unterwegs

Da steckt viel Liebe im Detail: Die Interessengemeinschaft „Oldtimer, Classic etc.“ präsentiert am Bürgerfestsonntag, ab 11 Uhr, ihre Sammlung historischer Fahrzeuge. Fotos: Stephan
Da steckt viel Liebe im Detail: Die Interessengemeinschaft „Oldtimer, Classic etc.“ präsentiert am Bürgerfestsonntag, ab 11 Uhr, ihre Sammlung historischer Fahrzeuge. Fotos: Stephan
Großmehring (las) Gleich eine ganze Reihe chromglänzender, historischer Schätze wird es in diesem Jahr beim Großmehringer Bürgerfest zu bewundern geben. Dank der Interessengemeinschaft „Oldtimer, Classic, etc.“ steht am Bürgerfestsonntag gegen 11 Uhr die Präsentation und gegen 15 Uhr eine Rundfahrt historischer Fahrzeuge auf dem Programm.

Von Großmehringern für Großmehringer Image 2
Die Interessengemeinschaft selbst ist ein loser Zusammenschluss oldtimerbegeisterter Bürger, die keinerlei Mitgliedsbeiträge erhebt und auch ohne Hierarchien auskommt. Einmal monatlich werden gesellige Stammtische in einer Gaststätte der Gemeinde Großmehring oder ihren Ortsteilen organisiert. Die Teilnahme am Bürgerfest ist das erste größere Projekt, das die Mitglieder gemeinsam angehen. Für den Herbst ist dann eine gemeinsame Ausfahrt geplant.

Interessierte Fahrzeuginhaber – egal ob aus Großmehring oder von„überregional“,die gerne bei einer der beiden Veranstaltungen dabei sein oder sich der Gruppe anschließen möchten, können sich übrigens jederzeit bei Rainer Stingl melden: rainer.stingl@web.de, Telefon (084 07) 10 45, Mobil (0176) 82 39 28 12 (WhatsApp). Zur Komplettierung der Palette werden noch einige Modelle gesucht: Oldtimer, klassische Fahrzeuge wie der Audi 100, nostalgische Roller und Vespas, Traktoren – also Bulldogs – sowie Militärfahrzeuge.

Sicher dabei sind auf dem Bürgerfest in jedem Fall ein Borgward Isabella, eine Ente Meharri, ein DKW 1000 S Coupe, ein Motorrad NSU Lux sowie ein Wartburg 312.

Euronics Daubmeier
Gemeinde Großmehring
Kaps OHG Heizung - Sanitär
Seite : 1 | 2 |
Datenschutz