Anzeige

Eichstätter Kirchweih-Markt

05.10.2018 10:00 Uhr

Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt

Einkaufserlebnis mit buntem Rahmenprogramm: Kamele, Kinderschminken, Minibagger, Live-Musik und Kulinarisches
Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen: Deftige Genüsse frisch aus dem Holzofen.
Da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen: Deftige Genüsse frisch aus dem Holzofen.
Eichstätt (baj) Schnattern können sie nicht, die Gänse, die jetzt überall in Eichstätt zu finden sind, schließlich sind sie aus Holz. Dennoch haben sie eine klare Botschaft: Sie laden ein zum Kirchweih-Markt, auf den sich Erwachsene wie Kinder gleichermaßen freuen.

Neben dem Einkaufserlebnis kann sich auch das Rahmenprogramm sehen lassen. Es hält gerade für Jung, aber auch für Alt einiges bereit. Nicht wegzudenken vom Eichstätter Kirchweih-Markt sind die Kamele, die einen Hauch Orient mitbringen. Für viele Buben und Mädchen ist ein Ritt auf dem „Wüstenschiff“ ein Muss. Hautnahen Kontakt mit dem lieben Vieh bietet auch ein Streichelzoo, der stets dicht umlagert ist. Unermüdlich dreht das Karussell mit seinen quietschebunten Gefährten seine Runden. Der Unikindergarten bietet Bastelaktionen an, während beim Kinderschutzbund Torwandschießen möglich ist. Dort können sich die Buben und Mädchen das Gesicht mit fantasievollen Gebilden verzieren lassen. Wie wäre ein Outfit als Fee oder als finsterer Pirat? Auch ein bunter Schmetterling ist ein gern gewünschtes Motiv.

Eine Runde im Feuerwehrauto ist für viele Kinder das Höchste. Das Karussell am Kirchweihmarkt macht es möglich. Fotos: Auer
Eine Runde im Feuerwehrauto ist für viele Kinder das Höchste. Das Karussell am Kirchweihmarkt macht es möglich. Fotos: Auer
Richtig sportlich wird es auf dem Domplatz: Dort sind Minibagger aufgebaut, an denen man seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen kann.Mutigere können sich auf das große Trampolin wagen und – gut gesichert – Salti und Überschläge probieren.

Fetzige Musik bieten die Organisatoren vom Gewerbeverein Pro Eichstätt ebenfalls an. Am Samstag spielt am Marktplatz ab 15 Uhr die Stadtkapelle auf. Zur selben Zeit sind „Conny und die Jungs“ auf dem Pater-Philip-Jenningen-Platz zu finden. Die „Stahlblosn“ schmettert am Sonntagnachmittag am Domplatz ihre Weisen. Laura Heller gibt am Marktplatz ein Konzert. Die junge Eichstätterin und Weltenbummlerin hat bereits Australien, Neuseeland und Südostasien bereist und sich dabei Inspirationen für ihre Lieder geholt. Eines ihrer Stücke heißt bezeichnenderweise „Dreamer“. Ihren Gesang begleitet Laura Heller selbst auf der Gitarre. Wer von Platz zu Platz, von Stand zu Stand zieht, und irgendwann Hunger und Durst verspürt: Kein Problem, das kulinarische Angebot ist reich. Die Gäste haben die Qual der Wahl zwischen Wraps, Fladen aus dem Holzofen, Fisch- und Fleischprodukten, Käse, Steckerlfisch und richtig Deftigem wie Pommes, Currywurst und Steak. Leckermäulchen können sich an Kuchen, Torten und unterschiedlichen Süßwaren gütlich tun. Da bleibt kaum ein Wunsch offen.

Hausfelder Schuhe + Sport
Eisenhart - Das Geschäft für guten Einkauf!
Stadt Eichstätt
Kosmetik Bauer
Seite : 1 | 2 |
Datenschutz