„Regional & preiswert tanken“ ist das Motto der neuen 24-Stunden-Tankstelle im interkommunalen Gewerbegebiet Preith. Die Firma Karl Daum hat sie nach modernsten Kriterien errichtet. Fotos: Bauer/Daum
„Regional & preiswert tanken“ ist das Motto der neuen 24-Stunden-Tankstelle im interkommunalen Gewerbegebiet Preith. Die Firma Karl Daum hat sie nach modernsten Kriterien errichtet. Fotos: Bauer/Daum

Die Tankstelle Karl Daum ist im weiten Umkreis die einzige, die AdBlue anbietet. Dieses Produkt ist eine Harnstofflösung für alle modernen Dieselfahrzeuge, ob Lkw oder Pkw. Mit AdBlue können Schadstoffe in Abgasen verringert werden. Als Service steht einHochleistungskompressor für Lkw- und Pkw-Reifen bereit.
   

Die Tankstelle im neuen Preither Gewerbegebiet ist ohne Personal rund um die Uhr an allen Tagen geöffnet. Tanken ist mit allen gängigen Zahlungsmitteln möglich. Der Kunde kann bequem mit EC- und allen Kreditkarten, mit Smartphone, Smartwatch und auch mit Bargeld zahlen.
   

Ein wesentliches Umweltmerkmal ist die moderne Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Tankstelle. So kann die Tankstelle autark arbeiten, indem sie Tag und Nacht den Sonnenstrom nutzt. Die überschüssige Tagesenergie wird inBatterien für denNachtbetrieb gespeichert. Den strengen Umweltauflagen entspricht auch die sensorgesteuerte Abwasserreinigungsanlage: EinKoaleszenzabscheider trennt Benzin vom Wasser, welches auf der Betankungsfläche erfasst wird. Das unbelastete Oberflächenwasser von den Dachflächen hingegen wird von Schwebstoffen vorgereinigt und in einer Rigole versickert, die in vier Metern Tiefe auf einem Teil des Grundstücks eingebaut ist.
   

Der Familienbetrieb Karl Daum ist ein Eichstätter Traditionsbetrieb – die neue Tankanlage liegt jedoch im Gemeindebereich Pollenfeld. Karl Daum sieht in der Ansiedlung im Gewerbegebiet ein positives Zeichen der kommunalen Zusammenarbeit zwischen der Stadt Eichstätt und der Nachbargemeinde Pollenfeld. Die Tankstelle ist ein positiver Standortfaktor für das gesamte Gewerbegebiet und die dortigen Betriebe, die keine kostenintensiven eigenen Betriebstankstellen errichten müssen. Für den überörtlichen Verkehr liegt die Tankstelle verkehrsgünstig an der Verbindungsstraße Lüften – Schernfelder Kreisel.
  

Den Familienbetrieb Daum gibt es seit 1833. Ursprünglich sind die Daums Bäcker. Erst in den 1960er-Jahren hat man sich auf den Mineralölhandel und die Entsorgungsbranche spezialisiert. „Die Investition im neuen Gewerbegebiet ist sicherlich eine gute und stetige Weiterentwicklung“, so Karl Daum. Franz Bauer