Sonntag, 05. April 2020
Lade Login-Box.
 
Anzeige

Markt Pförring - Grund- und Mittelschule Pförring

08.11.2019 12:00 Uhr

Offene Ganztagsschule in neuen Räumen

Neben Mensa, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitangeboten gibt es auch viel Platz für Spiel und Sport
Die Offene Ganztagsschule in Pförring bekommt zum von Grund auf sanierten Gebäude auch einen abwechslungsreichen Spielplatz (unten). Fotos: Kügel
Die Offene Ganztagsschule in Pförring bekommt zum von Grund auf sanierten Gebäude auch einen abwechslungsreichen Spielplatz (unten). Fotos: Kügel
Offene Ganztagsschule in neuen Räumen Image 1
Pförring (kue) Ein großer Tag für die Grund- und Mittelschule Pförring. Heute erhält nicht nur das generalsanierte Klassenhaus 2 den kirchlichen Segen, sondern auch der neu angelegte Spielplatz.Damit verfügt die Offene Ganztagsschule nicht nur über ein eigenes Haus mit Neubaustandard, sondern auch über ein Freigelände, auf dem sich die Kinder nachmittags auch mal austoben können. Beides kann heute von 11.15 Uhr bis 14 Uhr besichtigt werden. 

Einweihung mit Tag der offenen Tür am Freitag, 8. 11.

49 Jahre nach der Einweihung der Pförringer Verbandsschule durch Weihbischof Karl Flügel aus Regensburg wird das generalsanierte Klassenhaus 2 heute ein zweites Mal gesegnet. Obwohl das Gebäude bereits im März bezogen wurde, hat man mit der offiziellen Übergabe bis heute gewartet, weil erst die Außenanlagen fertig gestellt werden sollten. Um den Betonbau aus dem Jahr 1970 auf heutigen Neubaustandard zu bringen, hat der Markt 1,8 Millionen Euro investiert, wovon der Freistaat 35 Prozent übernimmt. Ein Glücksgriff ist Bürgermeister Bernhard Sammiller bei der Finanzierung des Pausenhofs und des Spielbereichs gelungen. Von den Kosten von 300 000 Euro bekommt der Markt 90 Prozent aus einem Förderprogramm zurück.
        
70er-Jahre-Charme: Diese Uhr im Foyer gehört zu den letzten Relikten aus der Bauzeit des Klassenhauses.
70er-Jahre-Charme: Diese Uhr im Foyer gehört zu den letzten Relikten aus der Bauzeit des Klassenhauses.
Die Bauarbeiten begannen im März 2018 und dauerten nicht einmal ein Jahr. „Die umfassende Sanierung war ein Spagat zwischen Modernisierung und Erhaltung des Gebäudecharakters“, sagt Architekt Leonhard Schlagenhaufer aus Pförring. Insgesamt seien etwa 20 Firmen „an der nicht ganz alltäglichen Baumaßnahme“ beteiligt gewesen. Mit Umsicht ging auch Landschaftsarchitekt Uwe Schmidt zu Werke, der den Außenbereich plante. Neben Spielgeräten gibt es auch eine Pergola als Sonnenschutz und ein Wartehäuschen an der Bushaltestelle der Schule. Der neue Zaun,der sicherstellen soll,dass kein Kind beim Spielen vor ein Auto läuft, wurde deshalb auch möglichst niedrig gewählt. An der Oberhartheimer Straße soll er in eine Hecke einwachsen.
    
Der Festakt für geladene Gäste beginnt heute um 9 Uhr. Nach Grußworten und Schülerdarbietungen wird die frühere Konrektorin Michaela Hasinger verabschiedet, die inzwischen Schulrätin ist. Anschließend erhalten Räume und Garten der Offenen Ganztagsschule den kirchlichen Segen. Ab 11.15 Uhr bis 14 Uhr präsentiert sich die Offene Ganztagsschule beim Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit.
     

Pollin Elektronic GmbH
Marktgemeinde Pförring
Georg Bergsteiner
Haberstroh Bau
Pfäffl Gerüstbau GmbH
Seidl Fliesen-Design
IBN Bauphysik GmbH & Co. KG
Franz Knöferl
G+H Innenausbau
Büro für Arbeitssicherheit SIGEKO
Metallbau Rupert Karl
Datenschutz