Anzeige

Hörgeräte Nagler

09.09.2019 14:00 Uhr

Keine Scheu vor dem ersten Gespräch

Immer ein offenes Ohr für die Kunden: Auch junge Menschen können schon Hörgeräte brauchen
Neue Räume, bewährte Arbeit: Ralf Nagler und seine Frau Astrid sind ab jetzt in der Ringstraße 13 in Beilngries anzutreffen und kümmern sich dort um die Anliegen ihrer Kunden.
Neue Räume, bewährte Arbeit: Ralf Nagler und seine Frau Astrid sind ab jetzt in der Ringstraße 13 in Beilngries anzutreffen und kümmern sich dort um die Anliegen ihrer Kunden.
Von Regine Adam 

Beilngries (HK) Bewährter Service in neuen Räumen: Das Akustikfachgeschäft Hörgeräte Nagler ist umgezogen: Seit Dienstag, 3. September, werden Kunden in Beilngries in der Ringstraße 13 (Gebäude ehemalige Post) mit Hörgeräten und vielen weiteren Dienstleistungen rund um gutes Hören bedient. Perfekt für Kunden: Gleich hinter dem Gebäude gibt es im Innenhof zahlreiche kostenfreie Parkplätze. Ein barrierefreier Eingang wird baldmöglichst zur Verfügung stehen.

Schlecht hören macht einsam. Wer Gesprächen nicht mehr gut folgen kann, kann selber nicht richtig mitreden und grenzt sich dadurch nach und nach aus. „Das muss heute wirklich nicht sein“, versichert Ralf Nagler, der seit Juli 2003 in Beilngries mit seinem Fachgeschäft als Partner für besseres Hören aktiv ist. Gemeinsam mit seiner Frau Astrid gibt es bei ihm alles „rund ums Ohr“. Hörberatung gehört dazu, aber auch die richtige Anpassung und der Verkauf von verschiedenen Hörsystemmodellen. Alles wird auf höchstem technischen Standard mit Computerunterstützung angeboten, zum Beispiel die Perzentilanalyse, ein exaktes Einstellverfahren für individuelles Hören, für das eine spezielle, schallschluckende Hörkabine installiert ist.
 
In dem Gebäue war früher die Post untergebracht. Fotos: Adam
In dem Gebäue war früher die Post untergebracht. Fotos: Adam
„Ohren sind ein wahres Kunstwerk, eines der wichtigsten Sinnesorgane überhaupt für den Menschen. Deshalb ist es unser Ziel, die Qualität des Hörens und damit auch die Lebensqualität unserer Immer ein offenes Ohr für die Kunden: Auch junge Menschen können schon Hörgeräte brauchen Keine Scheu vor dem ersten Gespräch Kunden zu verbessern“, erklärt Ralf Nagler. Die heutigen Hörsysteme seien kleine Wunderwerke, die die Kunden zu einem hervorragenden Hörerlebnis verhelfen können. Zum Service bei Hörgeräte Nagler gehört auch ein individuelles Hörtraining, bei dem der Kunde den richtigen Umgang mit seinem Hörgerät in verschiedenen Situationen erlebt.

Wer das Gefühl hat, schlechter zu hören, sollte keine Scheu haben, für ein erstes Gespräch im Fachgeschäft Nagler vorbeizuschauen. „Hörstörungen kommen häufig vor und sind kein Problem, das nur im Alter auftritt“, weiß Nagler. Jüngere Menschen seien sogar oft betroffen, durch laute Musik, Lärmempfindlichkeit oder Ohrgeräusche und Tinnitus. Hörprobleme zu ignorieren oder verdrängen sei keine Lösung. Wer häufiger in geselliger Runde nachfragen müsse, um alles zu verstehen, das Fernseh- oder Radiogerät lauter stelle als andere Familienmitglieder oder auch häufig Worte falsch oder schlecht verstehe, dem rät Ralf Nagler zu einem Hörtest in den neuen Räumen.

Josef Matschiner - Malermeister
Kürzinger

ÖFFNUNGSZEITEN

Die Öffnungszeiten der beiden Filialen des Akustikfachgeschäfts Hörgeräte Nagler in Beilngries und Greding variieren:

- Die Hörgeräteakustiker sind in der Gredinger Filiale am Marktplatz 4 am Montag und Freitag von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, am Mittwoch nur am Nachmittag von 14 bis 18 Uhr anzutreffen. Individuelle Termine für Kunden und Kundinnen sind auch nach Vereinbarung möglich, so Ralf Nagler.

- In der Beilngrieser Filiale in der Ringstraße 13 kümmert sich das Team am Montag,Dienstag,Donnerstag und Freitag jeweils von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr und Mittwoch von 9 bis 13 Uhr um seine Kunden.
Hörgeräte Nagler
Hörgeräte Nagler
Bauer-Druck
Ulrich Zucker Steuerberater
Bauer
Seite : 1 | 2 |
Datenschutz