Anzeige

Neubau Kindergarten St. Franziskus Beilngries

04.10.2019 08:00 Uhr

Ein Blick ins Archiv

Seit dem Jahr 1890 gibt es in Beilngries einen Kindergarten – er war im Mädchenschulhaus untergebracht
Der neue Franziskus-Kindergarten wurde in zeitgemäßer Holzbauweise errichtet. Er befindet sich in kirchlicher Trägerschaft. Fotos: Nusko
Der neue Franziskus-Kindergarten wurde in zeitgemäßer Holzbauweise errichtet. Er befindet sich in kirchlicher Trägerschaft. Fotos: Nusko
Beilngries (nur) In der Großgemeinde Beilngries gibt es seit neuestem sechs Kindergärten. Vier stehen unter kirchlicher und zwei unter städtischer Trägerschaft. Letzteres gilt für die Einrichtung in Wolfsbuch sowie für den sogenannten Franziskus-Kindergarten 2, der vorübergehend in den Räumen des bisherigen Franziskus-Kindergartens untergebracht ist.

Unmittelbar daneben befindet sich der in zeitgemäßer Holzbauweise errichtete Franziskus-Kindergarten 1. Er steht ebenso unter kirchlicher Trägerschaft wie der Schutzengelkindergarten in Beilngries und die Kindergärten in Paulushofen sowie Kevenhüll. Ab kommendem Jahr übernimmt die Stadt Beilngries auch die Verantwortung für die Einrichtung in Kevenhüll.

Wie ein Blick ins Archiv zeigt, reicht die Kindergartengeschichte in der Altmühlstadt bis ins Jahr 1890 zurück.Die damals städtische Einrichtung war im Erdgeschoss des ehemaligen Mädchenschulhauses untergebracht. Das Gebäude befand sich auf dem Areal der früheren Grundschule gegenüber der jetzigen Polizeiinspektion.

Ein Blick ins Archiv Image 1
Im Jahr 1939 wurde der Kindergartenwegen der seinerzeitigen politischen Entwicklung im Deutschen Reich der „nationalsozialistischen Volkswohlfahrt“ unterstellt. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs dienten die Räume vorübergehend als Lazarett, ehe dort im Jahr 1945 unter der Regie der Schwestern des Ordens Maria Stern aus Augsburg die erzieherische Tätigkeit wieder aufgenommen und erst 1967 eingestellt wurde.

In diesem Jahr erfolgte der Umzug in den neuen „Caritas Kindergarten Beilngries“. Er wurde am 25. Juni 1967 eingeweiht; Trägerin ist vom ersten Tag an die katholische Kirchenstiftung. Zur Einweihung durch Generalvikar Alois Brems, Bruder des seinerzeitigen Beilngrieser Stadtpfarrers Anton Brems und späterer Bischof von Eichstätt, waren auch der ehemalige Bürgermeister Max Walthierer und Hans Pröll, Landrat des zu dieser Zeit noch existierenden Landkreises Beilngries, gekommen.

Besonders bemerkenswert ist, dass es in mittlerweile mehr als 50 Jahren nur zwei Wechsel bei der Leitung des Kindergartens gab. Von 1967 bis 1979 hatte Seit dem Jahr 1890 gibt es in Beilngries einen Kindergarten – er war im Mädchenschulhaus untergebracht Schwester Makaria vom Maria-Stern-Orden die Verantwortung. Ihr folgte im August 1979 Walburga Ottmann, die im Jahr 1992 von der jetzigen Leiterin Johanna Eichhorn abgelöst wurde.

Ab 1992, als man das 25-jährige Bestehen feierte, ist der Kindergarten nach dem heiligen Franziskus benannt. Diese Namensgebung war erforderlich, weil in Beilngries damals der Schutzengelkindergarten in Betrieb genommen wurde.Vor gut eineinhalb Jahrzehnten wurde dann immer deutlicher, dass die räumlichen Verhältnisse im Franziskus-Kindergarten den Anforderungen nicht mehr genügten. Im Jahr 2003 musste man eine Gruppe vorübergehend im Mehrzweckraum unterbringen. Deshalb wurden mit Unterstützung der Stadt Beilngries die Sanierung und Erweiterung des Gebäudes in Angriff genommen. Seit dem Jahr 2006 stand ein zusätzlicher Raum zur Verfügung. Als der Franziskus-Kindergarten im Juni 2017 sein 50-jähriges Bestehen feierte, ging Johanna Eichhorn davon aus, dass man das „definitiv letzte vollständige Jahr“ im bestehenden Gebäude verbringe. Der Bau des neuen Franziskus-Kindergartens stand nämlich unmittelbar bevor; die Bezugsfertigkeit war auf den 1. September 2018 terminiert. Letztlich verzögerte sich dieser Termin und genau ein Jahr. Außer dem rückte man von der ursprünglichen Absicht, den bestehenden Trakt abzureißen, zumindest vorübergehend ab. Die alten Räume werden nämlich ebenfalls zur Betreuung von Kindern benötigt. In ihnen ist seit Anfang September der Franziskus-Kindergarten 2 untergebracht; er steht unter der Trägerschaft der Stadt Beilngries.

Gebrüder Peters
Seber Elektro GmbH
Team für Technik GmbH
wittl-bau
h-ep GmbH & Co. KG
Licht Grün
Stefoni Tiefbau
Seite : 1 | 2 |
Datenschutz