Anzeige

Lebens(t)räume Neuburg

27.04.2018 16:00 Uhr

Hier werden Lebens(t)räume wahr

Die neun Kfw-55-Effizienzhäuser an der Dr.-Else-Heidegger-Straße sind schlüsselfertig und hochwertig ausgestattet
Die Zukunft und der momentane Zustand: An der Dr.-Else-Heidegger-Straße entstehen neun Reihenhäuser, die allesamt über eigenen Garten, Terrasse und sogar eine Dachterrasse verfügen. Fotos: Heumann, Ademaj GmbH
Die Zukunft und der momentane Zustand: An der Dr.-Else-Heidegger-Straße entstehen neun Reihenhäuser, die allesamt über eigenen Garten, Terrasse und sogar eine Dachterrasse verfügen. Fotos: Heumann, Ademaj GmbH
Neuburg - An der neu erschlossenen Entwicklungsachse der Stadt, in Neuburg-West, verwirklicht die Ademaj Wohnbau GmbH ihr zukunftweisendes wie praxisorientiertes Lebens(t)raum-Projekt: neun Reihenhäuser entstehen. Die Arbeiten, ausgeführt gemäß traditioneller Handwerks-Art in Massivbauweise, sind schon weit fortgeschritten. Interessenten können sich so bereits ein konkretes Bild von ihrem künftigen Zuhause machen. Der finale Ausbau lässt aber noch individuelle Wünsche für einen maßgeschneiderten Wohnkomfort zu.

Schon der Blick von außen auf die Baustelle verrät rasch: Hier sind eingesessene, bewährte Handwerker am Werk. Bauherr ist die Ademaj Wohnbau GmbH – ein schon seit mehr als 25 Jahre bestehendes Familienunternehmen. Es setzt bei all seinen Projekten auf langjährig gepflegte Partnerschaften, die einen hohen und zuverlässigen Qualitätsstandard sichern.

So entstehen an der Dr.-Else-Heidegger-Straße – benannt nach der Frau, die für mehr als eine Generation Ärztin und eine große Wohltäterin war – neun Reihenhäuser. Individuell zugeschnitten sind die einzelnen Objekte zwischen 141 und 198 Quadratmetern groß, verfügen über 5 bis 7 Zimmer und haben allesamt einen eigenen Garten, eine Terrasse und sogar eine Dachterrasse. Energie-Effizienz und anspruchsvoller Ausstattungs-Komfort gehen dabei Hand in Hand. Zu den Ausstattungsmerkmalen, die hier Standard sind, gehören:

- Massivparkettböden in allen Wohn- und Schlafräumen
- Großformatfliesen in allen Bädern sowie im Eingangsbereich
- moderne Holz-Wangentreppe mit Sprossen in Edelstahl
- elektrische Rollläden
- individuell steuerbare Fußbodenheizung – die Energie dafür kommt aus dem komfortablen, platz- wie folgekostensparenden Nahwärme-Netz der Stadt
- bedarfsgeführtes Abluftsystem, zusammen mit der Fußbodenheizung Garant für ein jederzeit angenehmes Raumklima im gesamten Haus
- eine hochwertige Sanitär-Ausstattung


Die einzelnen Grundstücksgrößen bewegen sich um die 200 Quadratmeter. Und zu jedem Haus gehört auch ein Doppel-Carport. Die Ademaj Wohnbau GmbH legt größten Wert darauf, dass hier bezahlbarer Wohnraum entsteht, welcher höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, den persönlichen Lebens(t)raum sowohl in Form eines Ausbauhauses als auch komplett schlüsselfertig und hochwertig ausgestattet zu erwerben. Bei Interesse wird ein individuelles Angebot entsprechend der gewünschten Vorgaben erstellt. Ansprechpartner bei der Ademaj Wohnbau GmbH ist Projektbetreuer Holger Bursian. Die Häuser werden also allen Ansprüchen an komfortables, zeitgemäßes Wohnen gerecht.

Hinzu kommt die Top-Lage in Neuburg: zentrumsnah und doch mit allen Vorzügen des Wohnens im Grünen. Und das in absolut kinderfreundlicher Umgebung. Die Dr.-Else-Heidegger-Straße liegt nahe und doch abgeschirmt von der größtenteils dreispurig ausgebauten B 16, mit kürzestem Weg zu den Autobahnen, die nach München, Salzburg und die Berge in die eine Richtung sowie Nürnberg und Berlin in die andere Richtung führen.

Nur 200 Meter entfernt befindet sich der nächste ÖPNV-Anschluss. Zum neuen Kindergarten der Stadt sind es fußläufig nur wenige Minuten auf sicheren Wegen. Im gleichen Wohngebiet errichtet der Landkreis als Träger zudem gerade eine neue Realschule.

Für die Gebrüder Ademaj als Projekt-Entwickler und Bau-Realisator war es eine Selbstverständlichkeit, ihre Lebens(t)räume an das kommunale Nahwärme-Netz anzuschließen. Damit verfolgen Neuburg und seine Stadtwerke ein absolut zukunftweisendes Projekt lokaler, ressourcenschonender Energieversorgung, das vielbeachteten Pilotcharakter besitzt. Abwärme heimischer Industriebetriebe, die sonst nutzlos verpufft, wird in Energie umgewandelt. Das ist nicht nur ein großer Gewinn für die Umwelt. Die Vorteile für den Endabnehmer liegen zudem auf der Hand. Eine kompakte Übergabe-Station ist alles, was es vor Ort braucht. Das spart Platz, Arbeit und Folgekosten. Nahwärme ist jederzeit verfügbar, erzeugt Behaglichkeit ohne Geräusch- und Geruchsbeeinträchtigung – und ist gut für die Umwelt.

Für die Ademaj Wohnbau GmbH ebenso eine Selbstverständlichkeit: Die Neubauten werden in Kfw-55-Effizienzhaus-Bauweise ausgeführt. Das bringt gleich eine ganze Reihe von Vorzügen mit sich. Kfw-55 bedeutet: Das Haus hat einen jährlichen Bedarf an Primärenergie, der nur 55 Prozent eines vergleichbaren Neubaus beträgt. Das schont die Umwelt wie den eigenen Geldbeutel gleichermaßen, denn die jährlichen Heizkosten lassen sich künftig praktisch halbieren. Und was noch hinzukommt: Für ein Kfw-55-Haus gibt es lukrative Fördermöglichkeiten durch den Staat. Auch dazu bekommt der Interessent fachkundige Beratung durch den Bauträger. lm

Ansprechpartner
Ansprechpartner für die neuen Lebens(t)räume in Neuburg ist Projektbetreuer Holger Bursian bei Ademaj-Wohnbau in Schierling. Er beantwortet alle Fragen unter Telefon (094 51) 94 28 01. Gerne lässt sich auch ein Beratungs- und Besichtigungstermin vor Ort in Neuburg vereinbaren. lm

Raab Karcher Niederlassungen
Ammann OHG
Ademai
Vornehm GmbH
Hechinger Bau GmbH
Bavaria Fliesen
Bavaria Systeme
Weidmann Schreinerei
Seite :