Anzeigen
 
 
Anzeige

Tag des offenen Windrades

30.6.2017 08:00 Uhr

Einblicke in den Stahlbetonturm

Besucher können bei geführten Touren eines der Rapperszeller Windräder besichtigen
Abenddämmerung in Rapperszell: Das Foto der Windenergieanlagen entstand während der Montage des letzten Rotorblattes. Foto: NEW
Abenddämmerung in Rapperszell: Das Foto der Windenergieanlagen entstand während der Montage des letzten Rotorblattes. Foto: NEW
Walting (oh) Seit Ende Dezember 2016 wird in Rapperszell Wind geerntet. Am Sonntag, 2. Juli, findet ein Tag des offenen Windrades statt. Interessenten sind von 14 bis 16 Uhr eingeladen, ins Innere einer Windenergieanlage zu schauen und sich über Stromerzeugung aus Windkraft zu informieren. Die Besucher haben die Möglichkeit, bei geführten Touren ein Windrad zu besichtigen. Sie können am Fuße des Turmes ihren Blick nach oben richten und den 139 Meter hohen Koloss von innen betrachten. Dafür wird das mittlere der drei Windräder geöffnet. Auch Bilder der Bauphase werden zu sehen sein. Zudem stehen die Initiatoren der Bürgerwindenergieanlagen Josef Streller, Ferdinand Bauer und Daniel Bauer für alle Fragen rund um das Projekt zur Verfügung.

Einblick in den Turm: Am Sonntag wird die mittlere Windenergieanlage – auf dem Foto befindet sie sich noch im Bau – für Besucher geöffnet. Foto: NEW
Einblick in den Turm: Am Sonntag wird die mittlere Windenergieanlage – auf dem Foto befindet sie sich noch im Bau – für Besucher geöffnet. 
Foto: NEW
Die Windräder in der Gemeinde Walting wurden speziell für den Einsatz an bewaldeten Standorten und Schwachwindstandorten entwickelt. Jede Anlage hat einen Rotordurchmesser von 120 Metern und eine Gesamthöhe von 199 Metern. Konzipiert als „intelligente“ Windenergieanlage nutzt sie die Vorteile des industriellen Internets, um Windschwankungen besser zu beherrschen und eine gleichmäßige, berechenbare Leistung zu erzeugen. Während des Betriebs der Anlage werden jede Sekunde Zehntausende Datenpunkte analysiert, die in modernste Vorhersage-Algorithmen einfließen und die nahtlose Kommunikation mit benachbarten Windenergieanlagen, Servicetechnikern und Anlagenbetreibern ermöglichen. Die für jedes Rotorblatt individuell einstellbare Rotorblattposition ermöglicht eine hohe Energieausbeute. Die Elektrizität wird effizient in das Umspannwerk Preith der Main-Donau- Netzgesellschaft eingespeist. Die drei Windenergieanlagen erzeugen im Jahr circa 16 Millionen Kilowattstunden Strom. Das entspricht etwa 90 Prozent des Jahresstromverbrauches in der Gemeinde Walting oder einer Energieeinsparung von jährlich etwa 1,6 Millionen Litern Heizöl.

Die Anlagen befinden sich im Waldgebiet und auf Freiflächen bei Rapperszell. Als Parkplatz steht am Sonntag die Kranstellfläche des ersten und südlichsten Windrades zur Verfügung. Sie ist vom Rapperszeller Kreisverkehr in Richtung Eichstätt fahrend zu erreichen. Die Freiwillige Feuerwehr bietet den Besuchern gekühlte Getränke an.

www.new-buergerwind.de

CHRONIK

Die Entstehung

2012: Neue Energie Walting (NEW) Solarstrom entsteht durch den Zusammenschluss von 18 Bürgern der Gemeinde Walting
2014: Formierung der NEW Bürgerwind Walting Verwaltungs GmbH
2015: Gründung der NEW Bürgerwind Walting GmbH & Co. KG
2016: finanzielle Beteiligung von mehr als 90 Bürgern

Der Bürgerwindpark

Oktober 2015:
Gemeinderat Walting beschließt Bebauungsplan „Bürgerwindenergieanlagen westlich von Rapperszell“
November 2015: Waltinger Gemeinderat stimmt den drei immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsanträgen für die Bürgerwindenergieanlagen zu
Januar 2016: Landratsamt Eichstätt erteilt immissionsschutzrechtliche Genehmigungen für die drei Bürgerwindenergieanlagen bei Rapperszell – Baugrunduntersuchungen an den geplanten Standorten finden statt
April 2016: erster Spatenstich für die drei Windenergieanlagen (WEA) bei Rapperszell
Juni 2016: Aushubarbeiten für die Windräder starten
August 2016: Fundamente der Windenergieanlagen werden betoniert – Turmbau beginnt
Oktober 2016: Innenausbau der Türme schreitet voran
November 2016: Maschinenhaus, Nabe und erstes Rotorblatt sind montiert – die erste WEA wird elektrisch angeschlossen
Dezember 2016: alle drei WEA erzeugen die ersten Kilowattstunden Strom
New Bürgerwind Walting
Bauer Energietechnik
Berata
Metzgerei Wolfgang Hierl
BürgerEnergie Anlagevermittlung GmbH & Co. KG
Josef Ernstberger
Marttin Meier
Seite :
Fehler melden